Italia-Casale.de

Bitte wählen Sie einen Ort aus


    Zur Bildergalerie

Magione - Umbrien



Magione (Umbrien) ist die Geburtsstadt von Bruder Giovanni di Pian di Carpine, der 1225 von Innocenzo IV nach Asien entsandt wurde, um dort den Glauben des Ordens zu verbreiten. Er kehrte nach dreiundzwanzig Jahren zurück und überlieferte der Nachwelt sein "Historia Mongolorum". In diesem Buch wird zum ersten Mal die mongolische Zivilisation beschrieben, es diente auch Marco Polo als Reiseführer.

Die Stadt entwickelte sich rings um ein Hospiz, das 1300 in eine Burg des Malteserordens verwandelt und 1420 ausgebaut wurde.In ihrem Innern befinden sich zwei Fresken des 16. Jahrhunderts, die aus der Malschule des Pinturicchio stammen.

Zur Gemeinde Magione gehören die malerischen Dörfchen S. Feliciano, Agello, Monte del Lago (Geburtsort von Guido Pompili, welcher den Lago Trasimeno im 19. Jahrhundert vor dem absurden Projekt der Austrocknung rettete) und Monte Colognola. In dieser Pfarrkirche befindet sich eine interessante "Mariä Verkündigung" auf Majolikaplatten aus dem Jahr 1584 und eine Freske von Gerardo Dottori aus dem 20. Jahrhundert. Seit 1974 dokumentiert das Fischereimuseum das Leben der Menschen am See über die Jahrhunderte. Es zeigt nicht nur die verschiedenen Fischereitechniken, sondern zeigt auch Gegenstände des täglichen Lebens, deren Namen und Gebrauch schon vergessen sind.

Der Ferienhaus Spezialist italia-casale hat bei Magione am Lago Trasimeno, Umbrien und ganz Italien Ferienhäuser, Landhäuser, Bauernhäuser, Bungalows, Villen, Ferienanlagen, Ferienwohnungen, Fewos, Agriturismo, Landgüter, Weingüter, Klöster, B&B, Gästezimmer und kleine Hotels. Angebote mit Pool, am Meer, am Strand, mit Meerblick, im Landesinneren, in schönen Einzellagen, für 2 Personen, für Familien, für Gruppen, mit Hund.
Zu den Angeboten