Italia-Casale.de

Bitte wählen Sie einen Ort aus


    Zur Bildergalerie

Santa Maria di Castellabate - Kampanien, Cilento



Die kleine, quirlige Küstenstadt Santa Maria di Castellabate befindet sich im Cilento Nationalpark, der zu Kampanien gehört. Ihren Namen hat sie von ihrem Gründer, dem heiligen Costabile Genttilcore, der als Abt der Abtei von Cava dei Tireni hier ein Schloss baute. Der Ort war um 1880 noch winzig und gehörte zu Castellabate, das sich in unmittelbarer Nähe auf einer Anhöhe befindet. Aus dem ehemaligen Fischerdorf wurde ein hübsches Städtchen, das sich seine ursprüngliche Struktur weitgehende erhalten hat, so die alten Fischerhäuser in der verwinkelten Altstadt mit ihren engen Gassen und Treppen. In unmittelbarer Nachbarschaft gibt es zahlreiche prächtige Palazzi, die von herrlichen, mediterranen Parkanalgen umgeben sind.

Die weite Bucht zwischen dem Monte Tresino und dem Monte Licosa, in der sich Santa Maria di Castellabate befindet, hat kilometerlange, breite Strände aus feinem Sand. Selbst in der Stadt gibt es mehrere schöne Sandstrände, die durch vorgelagerte Wellenbrecher geschützt sind und sich dadurch sehr gut für Familien mit kleinen Kindern eigenen. Im südlichen Teil der Altstadt gibt es einen kleinen Fischerhafen und den großen Hauptstrand, der bis zu den Palazzi, Restaurants und Cafes herangeht. Früher haben hier die Fischer ihre Boote einfach an Land gezogen. Noch heute gehen sie mit ihren kleinen Booten jeden Tag auf Fischfang, haben ihre Boote allerdings im Hafen liegen.

Wegen der großartigen Sandstrände, dem milden Klima und dem mediterranem Flair wurde Santa Maria di Castellabate als erstes entdeckt, als der Tourismus im Cilento einsetzte. Da zum Glück keine großen Hotel- oder Ferienanalgen entstanden sind, ist der ursprüngliche Charme dieser Stadt weitgehend erhalten geblieben und zwischen den Einheimischen und den in Sommer zahlreichen Touristen hat sich nettes Miteinander entwickelt. Außerhalb der Hauptsaison ist man ist man quasi wieder unter sich und geht dem gewohnten Alltag nach. In der Fußgängerzone gibt es noch viele kleine Geschäfte und die älteren Leute sitzen wie eh und je vor ihren Häusern. Am Abend belebt sich die Stadt und die Piazza wir zu einem beliebten Treff für jung und alt. Hier gibt es im Sommer auch ein umfangreiches Programm. Jedes Jahr am 15. August gibt es für die Meeresmadonna , Santa Maria a Mare eine Prozession zu Wasser und auf dem Land. Beim Castello, am südlichen Ende der Altstadt steht eine Madonnen-Statue.

Der Ferienhaus Spezialist italia-casale hat in Santa Maria di Catellabate, im Cilento, Kampanien und ganz Italien Ferienhäuser, Landhäuser, Bauernhäuser, Bungalows, Villen, Ferienanlagen, Ferienwohnungen, Fewos, Agriturismo, Landgüter, Weingüter, Klöster, B&B, Gästezimmer und kleine Hotels. Angebote mit Pool, am Meer, am Strand, mit Meerblick, im Landesinneren, in schönen Einzellagen, für 2 Personen, für Familien und für Gruppen.
Zu den Angeboten