Italia-Casale.de

Bitte wählen Sie einen Ort aus


    Zur Bildergalerie

Circeo Nationalpark - Latium Süd



Der Circeo Nationalpark hat eine riesige Fläche und befindet sich an der Küste zwischen Anzio und Terracina, nur eine Stunde südlich von Rom. Er entstand 1934 nicht nur, um einzelne Tier- und Pflanzenarten zu schützen, sondern die Lebensgemeinschaften ganzer Gebiete in seiner Vielfalt zu erhalten. In der Zeit, in der im potinischen Gebiet die Arbeiten zur Trockenlegung durchgeführt wurden, konnte durch die Errichtung des Parks die Abholzung des ursprünglichen Walds, des Selva di Terracina vermieden werden. Diese Waldgebiete bilden heute zusammen mit den Seen bei Sabaudia, der 30 km langen Küstendüne und dem Monte Circeo den Circeo Nationalpark. Auf der Düne gibt es eine schmale Straße, die man auch mit dem Auto befahren kann. Das Gebiet um die Seen wird von einer einmaligen Naturlandschaft bestimmt, es ist das Weideland der Büffel. Auf einem umfangreichen Netz an Wegen kann man den Park mit dem Fahrrad oder zu Fuss erkunden. Vom 542 Meter hohen Gipfel des Monte Circeo hat man eine faszinierende Aussicht auf die Küste, das Hinterland und die Pontinischen Inseln.

Auf der Meerseite des Monte Circeo fallen bizarre Felswände fast senkrecht ins Wasser. Es gibt zahlreiche Seegrotten und in einer dieser Grotten soll die Circe gewohnt haben. Es ist der Mythos vom Abenteuer des Odysseus, der hier von ihr angelockt, an Land ging und lange Zeit als Opfer des Liebeskrauts Moly gefangen blieb. Unterhalb der Altstadt von S. Felice Circeo gibt es einen Jachthafen und einen kleinen Badestrand. Der Ort mit seinen hübschen Häusern und engen, verwinkelten Gassen im Centro Storico ist sehr alt, die Ursprünge gehen auf das 6. bis 4. Jahrhundert v.Chr. zurück.

Die Stadt Sabaudia liegt in den potinischen Feldern, die früher ein großes Sumpfgebiet war. Im Laufe der Jahrhunderte haben die Römer wiederholt versucht, das Gebiet trocken zu legen, aber erst den Päpsten ist es zum Teil gelungen. Auch Leonardo da Vinci soll für die Trockenlegung Pläne ausgearbeitet haben. Aber erst unter Mossulini wurde das Vorhaben in den 20er und 30er Jahren verwirklicht. Es wurde 5 neue Städte gegründet, 1934 auch Sabaudia nach einem Wettbewerb, den die Anhänger der italienischen Schule für rationale Architektur gewonnen haben. Zu Ehren des herrschenden Hauses Savoia wurde der Name Sabaudia (sabaudo heißt savoyisch) gewählt. In nur 253 Tagen Bauzeit wurde Saudiarabisch am 15. April 1934 in Anwesenheit von König Vittotio Emanuele III und der Königin von Montenegro eingeweiht. Auffallend in Sabaudia ist die Architektur, die quadratischen Plätzen, linearen Bauten und die Gleichheit der Gebäude weisen auf den Rationalismus, einem Baustil der 30er Jahre hin. Das Rathaus im Zentrum hat einen 46 Meter hohen Turm von dem man einen großartigen Ausblick hat. Von hier bis zum Ufer des Paola-Sees erstreckt sich ein herrlicher Park mit gewaltigen Pinien.

Der Ferienhaus Spezialist italia-casale hat im Circeo Nationalpark, Latium und ganz Italien Ferienhäuser, Landhäuser, Bauernhäuser, Bungalows, Villen, Ferienanlagen, Ferienwohnungen, Fewos, Agriturismo, Landgüter, Weingüter, Klöster, B&B, Gästezimmer und kleine Hotels. Angebote mit Pool, am Meer, am Strand, mit Meerblick, im Landesinneren, in schönen Einzellagen, für 2 Personen, für Familien, für Gruppen, mit Hund.
Zu den Angeboten