Italia-Casale.de

Bitte wählen Sie einen Ort aus


    Zur Bildergalerie

Fano - Marken



Fano erhielt seinen Namen durch die römische Kolonie Fanum Fortunae und einem Fortunatempel. Zu den Zeiten der Römer war die Stadt ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, ein Erbe, von dem der heutige Badeort mit der attraktiven Altstadt zehren kann. Der Augustusbogen bildet das Eingangstor zur Stadt. Er wurde im Jahre 2 n. Chr. auf Befehl des römischen Kaisers Augustus errichtet, ist heute jedoch nur teilweise erhalten. Von hier zieht sich die via Arco di Augusto durch die Altstadt und endet dann am Sassonia-Strand. Im Zentrum liegt die Piazza XX Settembre mit ihrem eigenartig schönen Brunnen aus dem 16. Jh. mit der Fortunafigur. Unter den schönen Gebäuden, die den Platz umsäumen, befindet sich auch der Palazzo Malatesta mit sehenswertem Innenhof und Loggia, bekannt als Corte Malatestiana. Im Palast sind das Museo Civico und die Pinakothek untergebracht. In der Kirche Santa Maria Nuova, gleich neben der Piazza in der via de Pili, befinden sich zwei Kostbarkeiten von Perugino, eine Madonna mit Heiligen und eine Verkündigung - man sagt, der junge Raffael habe dem umbrischen Meister beim Madonnenbild geholfen. Nördlich und südlich von Fano gibt es schöne und nicht überfüllte öffentliche Sandstrände.

Der Ferienhaus Spezialist italia-casale hat bei Fano, den Marken und ganz Italien Ferienhäuser, Landhäuser, Bauernhäuser, Bungalows, Villen, Ferienanlagen, Ferienwohnungen, Fewos, Agriturismo, Landgüter, Weingüter, Klöster, B&B, Gästezimmer und kleine Hotels. Angebote mit Pool, am Meer, am Strand, mit Meerblick, im Landesinneren, in schönen Einzellagen, für 2 Personen, für Familien, für Gruppen, mit Hund.
Zu den Angeboten