Italia-Casale.de

Bitte wählen Sie einen Ort aus


    Zur Bildergalerie

Marettimo - Sizilien



Marettimo (Sizilien) gehört zusammen mit Favignana und Levanzo zum Archipel der ägadischen Inseln. Sie ist die von der sizilianischen Küste am weitesten entfernte Insel und vielleicht deshalb die unberührteste, aber auch die eigenartigste. Sie ist touristisch weniger bekannt als die anderen Inseln und deshalb für diejenigen geeignet, die dem Massentourismus entfliehen wollen. Die drei Inseln des Archipels waren schon in der Vorgeschichte bewohnt und haben von jeher die Aufmerksamkeit der Seeleute auf sich gezogen und ganz besonders die Piraten, die hier regelmäßig kamen um Wasser zu bunkern. Auf dem Meeresgrund liegen viele Wracks, punische Boote, massive römische Schiffe und spanische Galeonen. In dem Meeresabschnitt zwischen den drei Inseln fand die Seeschlacht zwischen den Römern und den Karthagern statt.

Marettimo ist gebirgig und im Gegensatz zu den anderen beiden Inseln besitzt sie in den Tiefen ihrer Grotten Süßwasserquellen und wird von einer wildwachsenden und unglaublich üppigen Vegetation überzogen, die auch äußerst seltene und einzigartige Pflanzen hat. Mit ihrer dolomitischen Gestalt ist Marettimo in Wirklichkeit ein Berg in mitten des Meeres mit dem Grün von Strandkiefern und Steineichen. Die Tierwelt ist reich an Mufflons, Wildschweinen und Wildkaninchen, aber vor allem an Vögeln, unter denen sich viele sehr seltene Raubvögel befinden. Das Meer ist außerordentlich klar und fischreich. An der insgesamt nur 14 km langen Küste gibt es zwischen bizarren Felsen kleine Buchten mit Sandstrand und fast 400 Grotten. Um den Zauber dieser Insel in seiner ganzen Größe empfinden zu können, sollte man mit einem Boote eine komplette Rundfahrt um die Insel machen.

Das einzige Dorf der Insel zählt 150 Familien und hat einen kleinen Hafen, Bars, kleine Geschäfte und einige, typische Tavernen, die vorzüglichen, frischen Fisch und einheimischen Käse anbieten. Da es auf der Insel keine Straße gibt, sind Autos überflüssig. Entlang der Bucht stehen aneinandergereiht, hübsche, kleine Fischerhäuser und im Hafen liegen die bunten Boote mit den hohen Verzierungen am Heck, die von den Fischern des Ortes "campione" genannt werden. Hoch oben, auf dem Punta Troia und nur schwer zu erreichen, steht wie ein Adlerhorst ein Kastell. Unterhalb erhebt sich drohend das unheimliche spanische Kastell, das von den Bourbonen in ein Gefängnis umgewandelt wurde. In der Nähe des Ortes gibt es die sogenannten "case romane

Der Ferienhaus Spezialist italia-casale hat auf der Insel Marettimo, Sizilien und ganz Italien Ferienhäuser, Landhäuser, Bauernhäuser, Bungalows, Villen, Ferienanlagen, Ferienwohnungen, Fewos, Agriturismo, Landgüter, Weingüter, Klöster, B&B, Gästezimmer und kleine Hotels. Angebote mit Pool, am Meer, am Strand, mit Meerblick, im Landesinneren, in schönen Einzellagen, für 2 Personen, für Familien, für Gruppen, mit Hund.
Zu den Angeboten