Italia-Casale.de

Bitte wählen Sie einen Ort aus


    Zur Bildergalerie

Sellano und Umgebung - Umbrien



Sellano (Umbrien) liegt weithin sichtbar auf einer Anhöhe mit herrlichem Blick auf die eindrucksvollen Täler der Flüsse Vigi und Menotre. Der Ort ist von einer Berglandschaft mit dichten Wäldern und einmaligen Hochebenen umgeben. In der Umgebung gibt es zahlreiche Mineral- und Heilquellen. Sellano wurde 84 v.Cr. von den Gefolgsmännern Lucio Sillas gegründet, der auch als dessen Namensgeber gilt. Wegen seiner strategischen Bedeutung wurde der Ort von den Langobarden erobert und später Teil des Herzogtums von Spoleto. 1860 entschied sich Sellano ebenfalls für seine Eingliederung in das Königreich Italien. Die wechselhafte Geschichte von Sellano hatte auch großen Einfluss auch die umliegenden Orte, son findet man in der Umgebung zahlreiche Überreste von Burgen.

Unterhalb von Sellano, in einem engen Tal in dem der Fluss Vigi gestaut wird, gibt es einen kleinen See mit einer alten, restaurierten Mühle und einen Angelteich mit Forellen. In der Mühle ist ein Restaurant/Pizzeria. Wenn man der Vigi weiter folgt, kommt man nach 500 m zu Wasserfällen mit Kaskaden, inmitten einer großartigen Naturlandschaft. Der Weg geht von der Straße Richtung Cerreto di Spoleto kurz vor der Unterführung links zum Sportello ab, daran vorbei schlängelt er sich mit vielen engen Kurven ins Tal.

Eine botanische Besonderheit in der Umgebung von Sellano sind Orchideen. Sie sind einzigartig von der Artenvielfalt, darunter sind seltene Exemplare, die in Europa sonst kaum noch vorkommen. Viele Experten haben in den letzten Jahren damit beschäftigt. Besonders auf den Hochebenen rund um die Stadt findet man sie, man muss nur ein wenig darauf achten. Im Herbst kann man in einigen Gebieten rund um die Stadt noch Esskastanien sammeln. Und was wäre diese Gegend ohne den Trüffel, den Sommer- wie auch den wertvolleren Wintertrüffel. Überall stehen die Schilder, die auf die speziellen Reservate für Trüffel hinweisen, eigentlich gibt es kaum noch ein Gebiet, das nicht dazu gehört.

Auf einer Anhöhe, von Sellano aus gut zu sehen, liegt Monte Santo. Der Ort ist von einer restaurierten Stadtmauer umgeben, gleich am Eingang befinden sich noch die Überreste einer alten Burg und in zentraler Lage zahlreiche Zeugnisse einer bedeutenden, kirchlichen Vergangenheit. Noch wird an vielen Stellen gebaut und restauriert, fertig ist inzwischen der Rundweg entlang der Mauer mit herrlichen Ausblicken. Aufgrund der Struktur die Monte Santo aufweist, kann man sich vorstellen, welche Bedeutung dieser winzige Ort einmal gehabt haben muss. Es ist auf jeden Fall ein Ausflugsziel, das sich lohnt. Den Weg nach Monte Santo findet man, wenn man von Sellano in Richtung Cerreto di Spoleto fährt und nach ca. 2 km links abbiegt.

In der Umgebung von Sellano gibt es unzählige kleine Ortschaften mit schönen, ursprünglichen Strukturen. Sie alle wurden durch Programme der EU umfangreich restauriert, einige sind noch in Arbeit. So wird zur Zeit das seit über 30 Jahren verlassene Postigliano sehr aufwendig restauriert. Das kleine, verschachtelte Dorf liegt an einem Berghang nicht weit von Sellano entfernt. Man erreicht es, wenn man von der Straße nach Cerreto di Spoleto ca. 1 km nach Sellano rechts abbiegt. Hinter Postigliano führt der Weg in ein wildromantisches Tal, das auf beiden Seiten steile, bewaldete Berghänge hat. Fährt man den Weg hinter einer Brücke links kommt man nach Buggiano und hinter dem Ort auf den 1500 m hohen Monte Maggiore mit einer großartiger Naturlandschaft. Aufgrund der Einmaligkeit wurde das Gebiet von der EU zum Naturpark erklärt und erweitert damit den weitläufigen Valnerina Naturpark, in dem sich Sellano und Umgebung befindet.

Der Ferienhaus Spezialist italia-casale hat bei Sellano, der Valnerina, Umbrien und ganz Italien Ferienhäuser, Landhäuser, Bauernhäuser, Bungalows, Villen, Ferienanlagen, Ferienwohnungen, Fewos, Agriturismo, Landgüter, Weingüter, Klöster, B&B, Gästezimmer und kleine Hotels. Angebote mit Pool, am Meer, am Strand, mit Meerblick, im Landesinneren, in schönen Einzellagen, für 2 Personen, für Familien, für Gruppen, mit Hund.
Zu den Angeboten